Relaunch2.png

Relaunch4.png

Relaunch5.png

Die Lübecker Nachrichten und
ihre neuen Seiten

Ihre Zeitung wurde aufgefrischt und
behutsam strukturiert

Am 6. Dezember brachte der Nikolaus nicht nur Kindern kleine Überraschungen ins Haus. Seit diesem Tage erscheinen auch die Lübecker Nachrichten in einer neuen Form. „Wir haben das Blatt behutsam aufgefrischt und neu sortiert“, sagt Chefredakteur Gerald Goetsch.
Relaunch1.png
Er führt im Folgenden die wesentlichsten Veränderungen auf: „Wir haben im ersten Buch jetzt mehr Platz für Nachrichten. Die Politik wird in der Regel zwei Seiten haben und die Wirtschaft auch. Eine Seite regionale und überregionale Wirtschaft und zusätzlich die neue Seite: ‚Menschen und Märkte‘ – eine verbraucherorientierte Wirtschaftsseite mit der neugestalteten Börse. Der Lokalteil bleibt das Herzstück Ihrer Regionalzeitung und in seiner bewährten Form erhalten. Am Sonntag finden hier zusätzlich die Heimat- und Kinderseite Platz. Kultur und Unterhaltung haben jetzt im dritten Buch einen festen Platz. Völlig neu präsentiert sich das Wochenend-Journal der LN. Der ‚sonntag‘ liefert acht Seiten interessanten Lesestoff.“

So bunt gefächert wie das neue Kulturbuch ist auch die  eigens für die Blattneustrukturierung entwickelte Werbekampagne der Lübecker Nachrichten. Bunt, offensiv und plakativ sind Attribute, die treffender nicht sein können, um die drei Plakat- und Anzeigenmotive zu beschreiben. Frische Farben, große Typo und lautmalerische Worte werben für die neue Qualität der Lübecker Nachrichten.